Biographie

Lajla Fetic forscht, spricht und schreibt als freie Wissenschaftlerin und Beraterin zu den ethischen Aspekten Künstlicher Intelligenz. 2021 wurde sie dafür als eine der 100 Brilliant Women in AI Ethics ausgezeichnet. Sie beschäftigt sich vor allem mit der Frage, wie Technologie einen Beitrag zur Stärkung des Gemeinwohls leisten kann und wirklich alle davon profitieren können. Um Wissenschaft und Praxis zu vereinen, hat sie als Co-Autorin mehrere Leitfäden zur Umsetzung von KI-Ethik verfasst. Außerdem war sie Teil der AI Ethics Impact Group und an der Erstellung eines KI-Ethik-Labels beteiligt. Sie gibt ihr Wissen als leidenschaftliche Dozentin an angehende Digitalexpert:innen und Führungskräfte weiter, während sie parallel ein Masterprogramm an der Hertie School und Sciences Po absolviert. Als Projekt Managerin für die Bertelsmann Stiftung hat sie im Projekt „Ethik der Algorithmen“ die Weiterentwicklung ethischer Regeln für KI in Unternehmen und im öffentlichen Sektor verantwortet und berät das Team weiterhin als externe Expertin. Davor arbeitete sie bereits zu den Themen Digitalisierung und Automatisierung, unter anderem für den Berliner Think Tank Stiftung Neue Verantwortung und für eine internationalen Beratung im Rahmen der „Plattform Industrie 4.0“. 

Geschriebens

19/05/2021​

Vortrag

15/04/2021​

Vortrag

04/03/2021​

Session

30/09/2020​

Vortrag

Wittenberger Herbstakademie Wirtschafts- und Unternehmensethik - Entscheiden Maschinen besser als Menschen?

Kontakt